VERTRIEB SEIT 1999

  • Buchvertrieb
  • Verlagsauslieferung
  • CD-Vertrieb
Kontakt Buchvertrieb:
+49 (0) 861 166 17 27

Produktdetailseite

Dr. med. Fauteck, Jan; Kusztrich, Imre - Dr. med. Fauteck, Jan; Kusztrich, Imre - Food for Future
Titel
Food for Future
Autor
Dr. med. Fauteck, Jan; Kusztrich, Imre
Verlag
IGK-Verlag
VÖ Datum
30.08.2019
Genre
Gesundheit / Medizin
Artikelnummer
IGK32
EAN / ISBN
9783964433756
Beschreibung
Dieses Buch wurde nicht geschrieben, um die Welt zu retten. Im Mittelpunkt stehen Sie und Ihre Gesundheit. Alles, was dem Planeten zu schaffen macht, betrifft auch Sie. Es geht dabei nicht zuletzt um die Nahrung der Zukunft. Pflanzen werden unter erschwerten Bedingungen weniger Nährstoffe entwickeln. Auch mehr Bakterien, Viren und Insekten als heute werden ihnen zu schaffen machen. Sie werden weniger vital und weniger widerstandsfähig sein.
Das hat unmittelbare Folgen für uns. Die Evolution hat die grüne Apotheke der Natur mit etwa Abertausenden Wirkstoffen ausgestattet. Nur mit ihnen können Pflanzen gedeihen und dabei allen Gefahren widerstehen. Die gleichen Mikronährstoffe wirken nach Verzehr sehr hilfreich auch im menschlichen Körper. Aber das können sie in Zukunft nur, wenn sie auch wirklich in ausreichender Menge in der Pflanze vorkommen. Wir reden von Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen, Enzymen, Aminosäuren, Alkoholen, Ölen und Fettsäuren. Sie sind essenziell gerade für jene Organe, die von Wetterextremen besonders beansprucht oder geschädigt werden. An oberster Stelle ist es das Gehirn. Es kann nicht so leicht schwitzen wie der übrige Körper. Angst, Unsicherheit und Depression nehmen zu, wenn die Natur leidet. Aber auch für den gestressten Herz-Kreislauf, den infektionsgefährdeten Magen-Darmbereich, die überforderte Leber, die regulierende Schilddrüse und die Tag und Nacht entgiftenden Nieren kommt es knüppeldick.
Im Grunde sind in diesem Buch die wichtigsten Kapitel: „Gehirn, Herz, Diabetes: Frauen besonders in Gefahr“, „Der vergessene andere Hunger“, „Nährstoffe sind Heilmittel“, „Schützen, versorgen, reparieren“, „Nährstoffdefizit … gezielt gegensteuern“, „Was Hitze mit dem Körper macht”, „Das heiße Gehirn“, „Bei Hitzegefahr die grauen Zellen wirksam schützen“, „Depression und Diabetes, das gefährliche Duo“, „Wie Klimawandel die Psyche belastet“, „Angst und Depression: Das sollten Sie essen”, „Clever ernähren gegen Feinstaub-Attacken“, „Selbsten
Wir benutzen Cookies, um unseren Benutzern eine angenehme Nutzungserfahrung zu bieten. Mehr Details findest Du hier.