VERTRIEB SEIT 1999

  • Buchvertrieb
  • Verlagsauslieferung
  • CD-Vertrieb

Produktdetailseite

Kreutzer, Lutz - Kreutzer, Lutz - Klare Charaktere
Titel
Klare Charaktere
9783986600174
Autor
Kreutzer, Lutz
Verlag
Kampenwand Verlag
VÖ Datum
08.02.2022
Genre
Ratgeber
Artikelnummer
KV153
EAN / ISBN
9783986600174
Beschreibung
Figuren entwickeln - Was eine gute Geschichte braucht
Charaktere tragen jede Geschichte. Sie hauchen einem Roman Leben ein. Ohne klare Charaktere kommt man nicht weit, wenn man das Handwerk des Schreibens erlernen will.

Namen und Erwartungen

Wenn Sie den Namen einer Person zum ersten Mal hören, ohne die Person gesehen oder gesprochen zu haben, dann werden Sie sich unbewusst ein Bild von dieser Person machen - auch wenn Sie das nicht wollen. Doch genau das können Sie sich als Autor zunutze machen. Helfen Sie dem Leser auf die Sprünge, bereits durch den Namen Ihrer Figur auf deren Charakter schließen zu können.

Notwendige Eigenschaften

Es bedarf einer starken inneren Kraft, eine romanwürdige Figur sein zu dürfen. Nun stellt sich die Frage, welche Eigenschaften beschrieben werden müssen, um den Lesern hinreichend Informationen zu bieten, bevor sie eine Figur glaubhaft anerkennen können. Lernen Sie die zehn Charaktereigenschaften kennen, die für den Leser unbedingt wichtig sind.

Dynamische Beschreibung

Beziehen Sie den Leser direkt in Ihre Erzählung ein, ohne dass es ihm wirklich bewusst wäre. Durch diesen Kunstgriff bieten Sie dem Leser etwas Kostbares: nämlich Beteiligung. Und damit machen Sie den Leser zum Verbündeten Ihrer Geschichte. Lernen Sie, wie eine Figur in der Phantasie des Lesers entsteht und dadurch absolut glaubhaft wird.

Kreutzer gibt dem Leser bewährte, aber auch manche überraschende Tipps aus der Praxis an die Hand, wobei er sich nicht auf seine eigenen Erfahrungen beschränkt. Vielmehr zeigt er zusätzlich hilfreiche Methoden auf, die von anderen erfahrenen Autoren und Lektoren entwickelt wurden. Dadurch erarbeitet er eine Art Conclusio, eine Zusammenschau, die aus den einzelnen Herangehensweisen seiner eigenen, aber auch aus den Empfehlungen anderer entsteht.