VERTRIEB SEIT 1999

  • Buchvertrieb
  • Verlagsauslieferung
  • CD-Vertrieb
  • CD-Großhandel
Kontakt Buchvertrieb:
+49 (0) 861 166 17 27
Kontakt CD-Vertrieb:
+49 (0) 861 166 17 26
nova-md-kompetenz-seit-20-jahren.png

Weltweiter Vertrieb

Alle Genres

Listung bei Phononet

Viele Promotion Tools

Deine Neuveröffentlichung jetzt physisch vertreiben

Nutze die Vertriebskanäle von Nova MD für Deine CD-Produktion und fordere Deinen Vertriebs-Deal an.

CD-Vertriebskanäle

Als etablierter CD-Vertrieb und CD-Großhändler decken wir alle notwendigen Vertriebskanäle ab und können Dir Musikmanagement-Tools zur Verfügung stellen, um Dein physisches Release auf den Markt zu bringen.
Bereits einige namhafte Musiklabels und Interpreten konnten durch den Großhandelsvertrieb von Nova MD erfolgreich den physischen Musikmarkt erobern.

Hier hast Du eine Übersicht aller aktuellen Tonträger:

Top Releases

Armin van Buuren

The Best Of Armin Only - Limited Special Box Set

Trance / Hardtrance

A wise man once said that it's not about the destination. It's about the journey that gets you there, about the progress you make while trying to push your limits. When Armin van Buuren started off with his first Armin Only show in 2005, nobody knew it would become as big as it is today. But he embraced the experience and let it inspire him. That journey is what makes Armin van Buuren the artist he is today. That journey is what makes 'The Best Of Armin Only' a phenomenal new chapter in his career.

The 'The Best Of Armin Only' Special Box is what captures the essence of all of Armin van Buuren's Armin Only shows. Packing four photo cards, one sticker, one custom-made shoutbox and two CDs brimming with the highlights of his previous Armin Only shows as well as the new music that will fill out 'The Best Of Armin Only' shows in May 2017, this Special Box embodies Armin van Buuren's life-long dedication to his craft and the paths he has taken.

'The Best Of Armin Only' is not where the journey ends. It's merely another exciting new bend in the long and winding road that we hope will go on forever.


EXCLUSIVES
01-05 Overture (The Best Of Armin Only)
06 My Symphony (The Best Of Armin Only Anthem)
07 I Need You (Miami Edit) (with Garibay feat. Olaf Blackwood)
08 Alone (Arena Mix) (feat. Lauren Evans)
09 Never Say Never (Super8 & Tab Remix) (feat. Jacqueline Govaert)
10 Drowning (Fatum Remix) (feat. Laura V)
11 In And Out Of Love (2017 Revision) (feat. Sharon den Adel)
12 Orbion (2017 Revision)
13 This Light Between Us (Feel Banging Remix) (feat. Christian Burns)
14 I Live For That Energy (ASOT 800 Anthem)
15 Great Spirit (vs Vini Vici feat. Hilight Tribe)
16 Dominator (Festival Mix) (vs Human Resource)
17 Ping Pong (Arena Mix)
18 Yet Another Day (UCast Remix) (feat. Ray Wilson)
19 This Is What It Feels Like (Armin Only Mash Up) (feat. Trevor Guthrie)

CLASSICS

01 Hymne *
02 Sail *
03 Sound Of The Drums (feat. Laura Jansen)
04 Not Giving Up On Love (Dash Berlin 4AM Remix) (vs Sophie Ellis-Bextor)
05 Another You (Festival Mix) (feat. Mr. Probz)
06 If It Ain't Dutch (with W&W)
07 Heading Up High (First State Remix) (feat. Kensington)
08 Save My Night
09 Love You More (feat. Racoon)
10 This World Is Watching Me (vs Rank 1 feat. Kush)
11 Freefall (Manse Remix) (feat. BullySongs)
12 Serenity (feat. Jan Vayne)
13 Blue Fear
14 Shivers (Alex M.O.R.P.H. Redlight Dub) (feat. Susana)
15 Communication - Part 3

*Armin van Buuren Mash Up

Shaymani

Soultravel

Folk

Shaymani - Weltmusik auf höchstem Niveau.
Tauchen Sie ein in den Rhythmus Südamerikas und freuen Sie sich auf ein außergewöhnliches Klangerlebnis. Erleben Sie auf "Soultravel" die pure Lebensfreude der Anden in erstklassiger Soundqualität.

Shaymani - world music at the highest level. Immerse yourself in the rhythm of South America and look forward to an extraordinary sound experience. Experience the lust for life of the Andes in first-class sound quality with the "Soultravel" CD.

01. NIGHT IN RED MOUNTAINS
02. LUCIERNAGAS
03. TAYTA INTI
04. CHOLITA
05.SOULTRAVEL
06. VAMOS A LA FIESTA
07: COLORS OF THE RAINBOW (Remix)
08. YOUR INNER FLAME
09. TE BUSCARE
10. AMANECER
11. MADRE TIERRA
12. LA NOCHE

DJ Hell

Zukunftsmusik (inkl. 10 Cover Card Artworks)

Electro / EBM

"We are pleased to announce DJ Hell´s 5th album „Zukunftsmusik“, to be released on May 12th, 2017 worldwide at International Deejay Gigolo Records. The techno revolution 30 years ago, where boundaries, walls and our own guarded natures came crumbling down? The archaic establishment-challenging attitude and forthright energy of the punks? The long-awaited eruption of gay culture that had burned and yearned since the dawn of mankind? Dare you travel even further back? Rewind two hundred years to the romantic revolution where men like the blitzed Berloiz helped us transcend our physical limitations for suspended moments of fantastique disbelief… All of these moments have shaped us, our music and our culture. Each movement comprising artists who – like us right now – are trying to make sense of the uncertain world, the chaotic present and the fearful future. Artists like Hell. Welcome to the future…Reflecting over his participation and contribution to myriad cultural movements since the late 70s, his passion of ever-evolving musical form and our current socialpolitical landscape, Hell taps into our collective rich histories, our combined fears and our mutual desires to create his most personal, ambitious and thought provoking body of work to date: Zukunftsmusik. His fifth studio album Zukunftsmusik fuses some of Hell’s strong signature motifs (his passion for subversion, his great kosmiche canvases, sudden throbbing bursts of dancefloor dynamism, subtle songcraft) yet it sounds unlike anything Hell has ever created before. There are very few big club singles. A delicate balance of classical dramatic orchestral tension and evocative futuristic synthesis runs throughout. Dark and light, hope and fear, fast and slow, day and night… Over the course of one hour Helmut Josef Geier invites you on a musical trip of a lifetime; his lifetime, your lifetime, music’s lifetime.


01 Anything, Anytime
02 Car, Car, Car
03 I Want My Future Back
04 Army of Strangers
05 Wir Reiten Durch Die Nacht
06 Inferno Part 1
07 High Priests of Hell
08 Guede
09 2 Die 2 Sleep
10 I Want You
11 K-House
12 Inferno Part 2
13 Wild At Art
14 With U (feat. Stereo MCs)

CASIN

VKV (Volle Kraft Voraus)

Hip Hop

Mit Casin wird Österreich einmal mehr auf der musikalischen Landkarte markiert und macht deutlich wie vielseitig die Alpenrepublik in Sachen Hip Hop sein kann. Bereits die Vorab-Single "Volle Kraft Voraus" mit Österreichs Ausnahmetalent "Dame" (sein Kanal ist mit 540.000 Abonnenten einer der erfolgreichsten in Österreich) macht deutlich wohin die Reise geht: kraftvoll, melancholischer Straßenrap, der ganz ohne prollige Attitüde auskommt und seine Authentizität aus den ehrlichen - weil nachvollziehbaren - Texten zieht. Zwischendurch rappt Casin lässig über seinen musikalischen Werdegang, macht tägliche Beobachtungen zu kleinen lyrischen Ereignissen und erzählt mit Augenzwinkern von falschem Fame und all die Möchtegerns, die öffentlich Wasser predigen und doch heimlich Wein trinken. Die Beats - die im Studio teils mit echten Instrumenten aufgenommen wurden - reichen von verspielt bis düster, von hart bis melancholisch und geben Casins authentischen Texten genau den richtigen Raum, sich zu entfalten. Neben eingangs erwähnten "Dame" geben sich auf dem Album einige Feature-Hochkaräter ein Stelldichein, wobei sicherlich Deutschrap-Legende "Manuellsen" heraussticht, der seinen Status als Groove-Monster einmal mehr untermauert. Casin kennt das Leben und beleuchtet auf "Volle Kraft Voraus" die unterschiedlichen Eindrücke und Perspektiven, die sich auftun, wenn jemand mit offenen Augen durch die Welt geht. Der Albumtitel gibt dabei die Richtung an: Stets vorwärts blicken, immer wieder aufstehen, Dreck abklopfen und Kragen richten - und dann am Ende steht da "Ups and Downs", die in Form gegossene Essenz des Albums - eine Hook für die Ewigkeit, die ehrlichen Worte eines suchenden Jungens, der schließlich Erwachsen geworden ist. Am Ende wird immer resümiert, doch selten so gekonnt wie hier! Erstaunlich was Casin hier mit seinem Debütalbum abliefert. "Volle Kraft Voraus" - ein mutiges Statement in Zeiten wie diesen!

1. Intro
2. Volle Kraft Voraus feat. Dame
3. Meine Reise
4. Come Home feat. Abstract
5. Wenn du Gehst feat Laura Lettl
6. Krank feat. Kezzy
7. Hip Hop Lebt
8. Jackpot
9. Ein Teil feat. Jilly
10. Yin und Yang
11. Eure Hilfe feat. Manuellsen
12. Ups and Downs feat Jay Kay
13. Ein Letztes Mal feat Marc Sloan

Barry Window

The Early Years 1967-1970

Soul

Barry Window And The Movements Barry Window wurde am 25. November 1946 als Urs Fenster in Basel geboren. Sein Gefühl für Musik hatte er von seinem Schlagzeug spielenden in Düsseldorf geborenen Vater Kurt Fenster geerbt. Dessen Vater aus Brasilien stammend mit dem Amerikanischen Riesen Circus Ringling Bros. and Barnum & Bailey 1908 in Düsseldorf gastierte. Kurt Fenster der in der Schweiz mit einer Band spielte, blieb schlussendlich in Basel wo er seine Familie gründete. Natürlich musste sich auch Junior Urs (später Barry) ans Schlagzeug setzen. So wurde Urs 1964 Drummer bei Sam Wee Five. Sein Aha Erlebnis hatte er bei der Sam Wee Five, als er sah, wie Sam mit dem Mikrofon in der Hand ins Publikum ging und die Zuschauer abholte. «Da machte es bei mir <klick> und mir war klar, was ich eigentlich wirklich wollte. Ich wollte Profi werden und als Sänger vorne stehen. Das ging natürlich nicht, solange ich hinter dem Schlagzeug sass.» Weil in einer Coverband jeder singen musste, musste auch Barry Singen. Er tat dies mit grossem Erfolg. So beschloss er, seine eigene Profiband zu gründen, selbstverständlich mit ihm als Frontmann. Er verliess Sam Wee Five und kaufte sich Mikrofon und eine Gesangsanlage. Dann stellte er seine erste Band zusammen. Mit Dietmar Carl (Schlagzeug, vormals The Kettels), Peter Rietmann (Bass, vormals The Countdowns), Organist Pianist Fritz Trippel, Ronald Bryer (Sologitarre, vormals The Big Wheel), Ferdi Keller (Saxofon). Fenster brachte auch als Sänger den Drive, den er als Drummer von seinem Vater geerbt hatte. In dieser Formation konnte die Band ihre erste LP aufnehmen, der später noch weitere Tonträger folgen sollten. Window erinnert sich: «Unser Organist hatte Beziehungen zu der Plattenfirma Intercord Stuttgart wo auch der Sänger Reinhard May zuhause war, und so bekamen wir einen Plattenvertrag. Die Songs der ersten LP „Soul And Love“ haben wir innerhalb zweier Tage im Bauer Studios Ludwigsburg in Stuttgart aufgenommen.»
Am 25. November 1967 war Barry und die Band Gast in der Fernsehsendung „Hits a Gogo“ Deutschland und Schweiz. Es folgten viele Clubs und Konzertlokale in Deutschland und Italien.
Im Frühling 1968 verliess Fritz Trippel die Band. Wie zuvor Rietmann wechselte auch er zu Les Sauterelles. An seine Stelle trat der belgische Tastenvirtuose Joel Vandroogenbroeck. Er schrieb die Arrangements und wurde zum musikalischen Kopf der Band. Das Multitalent spielte nicht nur Orgel und Flöte, sondern spielte auch Indische Sitar. Es endstanden aus dieser Formationen noch weiter 2 LP’s „Soul In Action“ und „Soul Hour“ „Dee Dee, Barry And The Movements“.
mit der Gastsängerin Dee Dee McNeil und dem Saxophonisten Barney Wilen der auch mit Miles Davis spielte. Vandroogenbroecks Jazzvergangenheit, seine Neugier und Experimentierfreudigkeit, gepaart mit musikalischer Brillanz, zeigten Möglichkeiten der musikalischen Weiterentwicklung auf. Das hört man auf der besten Platte der Band. Die Single I’ll Wait For You / Hear Me, Help Me wurde zwar kommerziell ein Flop, aber musikalisch gehört sie zu den am meisten unterschätzten Schweizer Platten der Zeit. Die Band hat sich darauf vom orthodoxen Soul gelöst. Mit Sitarklängen durchzogen, hören wir zwei progressive Pop-songs, etwas vom Feinsten, was Schweizer in den 60er Jahren auf Vinyl verewigt haben. Zu einem Höhepunkt wurde eine 40minütige Fernsehshow, die der ARD im September 1968 in Baden-Baden aufnahm. Beim <Portrait einer Soulband> spielte die Band live. Trotz der sterilen Studioatmosphäre gelang es, einen kompakten, mit-reissenden Set hinzulegen, der noch heute deutlich macht, weshalb „Barry And The Movements“ zum besten gehörte, was Soul made in Switzerland zu bieten hatte.

An dieser Stelle sei erwähnt, dass Window zunächst mit dem Künstlervornamen Berry auftrat, bevor er sich im März 1968 entschloss, diesen in Barry abzuändern: «Ich hatte es satt, dass einige Leute Berry aussprachen, als würde es sich um <Beeri> (Beeren) handeln.» Kurz danach, nannte Fenster seine Band Barry Window And His Movements.
Window konnte immer wieder begabte Musiker gewinnen, die der Band jeweils für einige Zeit ihre Fähigkeiten zur Verfügung stellten. Besonders erwähnenswert ist der Saxofonist Barney Wilen, der durch seine Zusammenarbeit mit Miles Davis bei der Musik für den Film <Fahrstuhl zum Schafott> international bekannt wurde. Zur Musik gehört auch die Präsentation, und da hatte der gutaussehende Sänger einiges zu bieten. Er bewegte sich auf der Bühne mit der Geschmeidigkeit einer Katze und hatte gemäss Aussagen mehrerer Damen einen ungemein knackigen Hintern. Er wurde um-schwärmt und umgurrt. Seiner ansteckenden Fröhlichkeit und seinem Charme konnten — wie man so hört — viele nicht widerstehen.
Barry Window ist übrigens auch heute noch Aktiv

Various Artists

Cocktail Lounge 2

Dance

Cocktail Lounge is something more than an album, it is a musical experience that reviews, in updated form, classics of all musical styles that since the beginning of the last century have marked the trend in urban nightclubs. Music to listen without haste. Sexy Sounds for Lazy Moments.

CD 1
01.World Mestizo Ensemble - Relax (Vonkerne Remix)
02.Bande-A-Part -‘Black Soul
03.Berk & The Virtual Band - Suburbia (Happier Remix)
04.Selfish - Under Pressure
05.Vonkerne - Fever
06.Vanishing Point - And Now
07.Bande-A-Part - No Smoke
08.Berk & The Virtual Band - Bailando Mambo
09.Street Corner - Theme From New York, New York
10.Selfish - Firework(Rainbow Remix)
11.World Mestizo Ensemble - Strawberry Fields Forever (Late Night Mix)
12.Markus Spegel - Personal Jesus (More Electronic Remix)
13.Vanishing Point - An Evening Without You

Various Artists

Tanzcafe Arlberg Vol. 3

Lounge/Chillout

Bei dem Vintage Music Festival im eleganten Skiort Lech-Zürs treffen Swing auf knackige Electro-Beats, moderne Popsongs auf Vintage-Sounds, Skifahrer auf Musikliebhaber.
Diese hervorragende Auswahl vereint einen mitreißenden Mix aus Swing, Electro-Swing, NuJazz und Latin und lässt unvergessliche Melodien neu im Gewand des 21. Jahrhunderts erstrahlen – interpretiert, remixt und bearbeitet von internationalen Top Artists wie Tape Five, [dunkelbunt], Bebo Best, Leslie Clio etc.

1. DJ Farrapo feat. Cico - Swingin' Junky
2. Bebo Best & The Super Lounge Orchestra - Sing Sing Sing
3. Tape Five - Dixie Biscuit (feat. Henrik Wager)
4. [dunkelbunt] feat. Boban I Marko Macovic Orkestar - Cinnamon Girl
5. Lamuzgueule - Bazar de Luxe (Phil Mac remix)
6. Tape Five - Tequila
7. Leslie Clio - My Heart Ain't That Broken
8. Tankus the Henge - Cakewalk
9. DJ Farrapo feat. Cico - I Want You Babe (11 Acorn Lane Remix)
10. Purzelbear Swing Club - Rasputin
11. Riot Jazz Brass Band - Nailing the Harmony
12. Bebo Best & The Super Lounge Orchestra – Soul Bossa Nova
13. Gefilte Swing - Tanz !
14. Lamuzgueule - Badaboum (Bart & Baker remix)
15. The Sugar Sisters - Whatever Lola Wants
16. Flo's Jazz Casino - Tu Vuo' Fa' L'Americano
17. Sugar Daisy’s Hot Club - Schaumamoi

Various Artists

Toolroom Miami 2017

House

This is 'Toolroom Miami 2017'.

Loaded with 58 of this year's biggest tracks packaged across three CD's that showcase the very best in House, Tech House and Techno.

Featuring certified clubland essentials from the world's most acclaimed DJ's and producers including Basement Jaxx, Paul Woolford, Adrian Hour, Solardo, Detlef, Nicole Moudaber, Mark Knight, UMEK, Nathan Barato, Metodi Hristov, Walker & Royce, Bimas, Mat.Joe, Dennis Cruz, Josh Butler, Waifs & Strays, DJ Haus, Ejeca and Raumakustik, alongside new exclusive offerings from DeMarzo, KANT, Ridney, Dateless, Dead Space and many more!

Experience the magic of Miami from Poolside to Club and Afterclub, discovering this year's future hits and rising stars with Toolroom's seal of approved Miami anthems.

Disc 1 (Poolside)
1. Trilucid - Shelter
2. 8Kays - Samarqand
3. Few Nolder - Balance
4. AFFKT - Dreamback (Habischman Remix)
5. Sabb & Serge Devant Feat. Forrest - Waiting (Bontan Remix)
6. Nihil Young, DaMarii - Invisible Allies
7. Stonez & Namazi - The Truth
8. Nolan Feat. Forrest - C'est La Vie (Raumakustik Remix)
9. Space Jump Salute - The Sound
10. Waifs & Strays - Work Your Body
11. Mash & Idris Elba - Please Be True (Greymatter Remix)
12. Thomas Brenner & Yuji Tanaka - Shadows (Opolopo Remix)
13. Sly-One & Kattison - High On You
14. Links - Panther
15. Jynx - Saffron City
16. Adrian Hour - Love Something
17. Jaytech - Shine On Me
18. KANT - Valencia

Disc 2 (Club)
1. Mat.Joe - Synthphony
2. Detlef - Swagon Feat. Ossey James
3. Walker & Royce - Fetish
4. Kuo Climax - Tomorrow (Dennis Cruz Remix)
5. Paul C, Paolo Martini - Rumba Dumba
6. Nice7, Dirty Channels - Feelings (Nathan Barato Remix)
7. Solardo - The Aztecs
8. Josh Butler - Downstairs
9. Vanilla Ace - Scandalize
10. Martin Ikin - Warrior Call
11. Basement Jaxx - Jump N Shout (Erik Hagleton Remix)
12. Made By Pete - Freakin
13. DJ Haus - Feels So Good
14. Sean Miller - Control Your Body
15. Dead Space, Dateless - Until We Meet Again
16. Sante Sansone - Can't Sleep
17. Vivelli - Amorous
18. Wheats - Starburst
19. Jason Chance - Tell Me

Disc 3 (Afterclub)
1. Paul Woolford - Father
2. Okain - Clouds
3. Ridney - Yow
4. Montel - Be The Same
5. Reset Robot - In The Eyes Of No One
6. Pirupa - Orbital
7. KPD - Oh!
8. DeMarzo - Stomp
9. Solarc - Likedeez
10. CJ Jeff - Army Of One (Paul Ursin Remix)
11. Adrian Hour - Kickback
12. Rafa Barrios - Sugar That
13. DC Breaks - Never Stop (Mark Knight & D.Ramirez Remix)
14. Bimas - My Music
15. Nicole Moudaber vs Skunk Anansie - Love Someone Else
16. Dino Maggiorana - Move On
17. UMEK - Different Routes Can Be Equally Successful
18. Skober - Satisbeat
19. Gregor Tresher - Quiet Distortion (Jewel Kid Remix)
20. Metodi Hristov - Kind Of Blue
21. Ejeca - Aurora

Ten Walls

Queen

House

Ten Walls debut album Queen. The long awaited debut album from the highly talented dance music producer and artist Ten Walls called Queen will be available from the mid of March in a double CD package. Queen is an organic album consisting out of two parts. First part unravels into a story told through the fusion of strong classical influences, nu jazz, down-tempo electronica, indie & house. It’s destined to captivate attention with the emphasis on feeling through listening. Second part on the other hand is oriented towards feeling through movement and better reflects the side of Ten Walls known to the dancefloors. This album as one piece, just divided into two physical CD’s. The package of the album looks like a book - a piece of art. The book includes photos, reflecting each track. I have pictured these musical pieces in my mind, as it’s natural for the artist to exceed the professional competence and search for additional forms that would supplement your work, making it single piece of art. - adds Marijus (Ten Walls). The combination of arts is a very important thing to be noticed, each of them has it's space, place and role in the album. Poetry and lyrics, photography / visual arts and music, altogether they make Queen more than just a music album. Ten Walls also made collaborations with very wide and different spectrum of musicians during the creation of his debut album Queen. Renowned maestro Petras Geniusas, good old friend Vytautas Sondeckis who contributed with a Cello masterpiece, bass guitar Domas Aleksa, drummer Marijus Aleksa, singers Jonatan Bäckelie, ALX, Monika Liu, Marijus' spiritual friend and teacher Andrew, conductor Ricardas Sumila and nonet performers.

Ten Walls debut album Queen will be available in double CD package from the mid of March.

Disc 1
1. Rhapsody
2. Resurrection
3. 1983 feat. Domas Aleksa
4. Adi
5. Age Old Pain feat. Jonatan Backelie
6. When Muses Return
7. Power feat. ALX
8. Experiencing Various Embodiments feat. Petras Geniusas
9. The Three Gunas
10. Menuet
11. Snowing On Ravel
12. Age Well feat. Jonatan Bäckelie
13. Her Beauty

Disc 2
1. Observing
2. Still Waiting
3. Trevor C. Belmont
4. Italo
5. Rocky
6. Balboa
7. Transition
8. Next Station
9. Chains And Shackles
10. Dvylika Broliu Juodvarniais Lakstanciu
11. Outro

Ursprung Buam

C'est la vie

Volksmusik traditionell

C'est la vie-Das neue Album der Ursprung Buam aus dem Zillertal!!! Was kann passieren, wenn ein fescher Tiroler auf eine süße Französin trifft? C'est la vie - das langersehnte neue Album der Ursprung Buam ist endlich da! Diesmal entführen uns die Zillertaler Ausnahme-Musiker in eine Welt voller prickelnder Gefühle und feiern gleichzeitig ihre heimische Lebensart. Denn nirgendwo sonst sind die Burschen charmanter, eigenwilliger und kerniger als im Tiroler Land! Und aus diesem Grund trifft sich dort nicht nur im Winter die ganze Welt in den wunderschönen Tälern, um etwa beim Skifahren und Après-Ski ein bisschen von dieser Lebensfreude einfangen zu können. Genau darum geht es in dem gleichnamigen Titellied C'est la vie: Was kann passieren, wenn ein fescher Tiroler Skilehrer auf eine süße Französin trifft und die Gefühle schnell ihre ganz eigene Sprache finden? Glück auf Zeit. Ein kleiner Flirt, ein bisserl Sehnsucht und im Gepäck für die Heimreise jede Menge Abschiedsschmerz, ein Servus, mach's guat, bis zum nächsten Jahr, erklärt Martin Brugger schmunzelnd, dem die Geschichte eingefallen ist. So ist nun mal das Leben - oder wie die Franzosen sagen: C'est la vie! Die drei Tiroler Musikanten präsentieren auch mit ihrem neuen Album wieder die ganze Bandbreite menschlicher, allzumenschlicher Themen. Wer kennt das nicht: Große Vorsätze, mit feierlichem Schwur vor Zeugen ausgesprochen und mit den besten Absichten begonnen - und dann droht doch erneut das klägliche Scheitern? Das Lied Ab morgen hilft, dass wir alle etwas nachsichtiger mit uns und unseren hoch gesteckten Zielen umgehen. Wir sind ja mit unseren Schwächen nicht allein. Es geht vielen so. Das Wichtigste dabei ist, die Hoffnung und den Glauben an sich nicht aufzugeben, sondern einfach weiterzumachen. Besonders gefühlvoll wird es bei den Stücken Sommerreif und Lebewohl, Lebewohl, das auf einfühlsame Weise Erinnerungen an bewegende Abschiede beschwört. Natürlich dürfen sich alle Freunde handgemachter, originaler Volksmusik wieder auf ein echtes künstlerisches Schmankerl freuen. Bodenständiges Handwerk für die Ohren! Martin streicht bewährt virtuos über die Saiten seiner Geige, Bruder Andreas wirbelt mit seinen Fingern wieselflink über seine Steirische und Cousin Manfred zupft uns auf seiner Harfe in einen Klangwald traumhafter Melodien. Handgemacht, ehrlich und authentisch. "C'est la vie" knüpft nahtlos an die Erfolgskompositionen der bisherigen Alben an. Die Stücke der Ursprung Buam sind musikalisch tief verwurzelt im Brauchtum ihrer Heimat. Deshalb dürfen auch diesmal Jodler nicht im Repertoire fehlen. Vom Almlied über Stubenmusik bis hin zur Bayrisch Polka beherrschen sie meisterlich alle traditionellen alpinen Volksmusik-Elemente. In einer chaotischen Welt, in der die Menschen zunehmend die Orientierung verlieren, bietet uns der künstlerische Kosmos des Erfolgs-Trios Zuversicht und Halt.

Unverbraucht und immer wieder aufs neue kreativ präsentieren sich die Ursprung Buam auch im 23. Jahr ihres Schaffens. Freuen Sie sich auf die große CD-Präsentation am 10. März in der Postalm Kaltenbach, Zillertal. Das traditionelle Ursprung Buam-Fest findet heuer vom 20. bis 23. Juli in Stumm statt.

1. C'est la vie (Titelmelodie)
2. Winterdiandl
3. An der Traun
4. Ab morgen
5. Tiaf im Wald
6. Sommerreif
7. So is und so bleibts
8. Lebwohl,lebewohl
9. Musizieren gehen
10. Musikanten spielts an Landler
11. Aushalter Boarischer
12. I bi a Nachtmensch

Wir benutzen Cookies, um unseren Benutzern eine angenehme Nutzungserfahrung zu bieten. Mehr Details findest Du hier.